Mit 14 Prüflingen trat der Langenbacher Martin Zilger in Höchberg bei Würzburg zur DAN-Prüfung an. Schon Tags zuvor absolvierte er einen 4-stündigen Lehrgang. Am Prüfungstag selbst gab es nochmals ca. zwei Stunden Lehrgang, bevor der 5-stündige Prüfungsmarathon begann.

Konditionell und technisch bestens vorbereitet meisterte er die taekwondoüblichen Disziplinen: Neun Hyongs, Ein-Zwei-und Dreischrittkampf, Freikampf, Selbstverteidigung und den Bruchtest auf 5 Bretter. Besonders in der Partnerdisziplin Selbstverteidigung konnte Martin Zilger hoch punkten. Auch die Bruchtests - z.T. sehr hoch gesprungen - beeindruckten die Prüfer.

Bilder zur Danprüfung.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com