Ein Teil der Langenbacher Taekwondoin trat am 21.12.2012 zu einer Kup-Prüfung (Schülergrad) an. Als Prüfer fungierten Joachim Veh (7.Dan), Tobias Heimbeck (4. Dan), sowie Martin Zilger (2. Dan).
Bereits die Anfänger-Kinder zeigten sehr konzentrierte und kraftvolle Hyongs (Formen), sowie die ersten Selbstverteidigungs-Übungen.
Abteilungsleiter Joachim Veh bedankte sich abschließend bei den Trainern für ihre erfolgreiche und geduldige Arbeit. Anschließend ließ man das sportliche Jahr bei der Weihnachtsfeier im Sportheim harmonisch und besinnlich ausklingen.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com