Wer nachts alleine über die Strasse geht oder einfach nur auf eine falsche Person trifft, kann schnell in eine unangenehme Situation geraten.
Taekwondo ist eine sehr effektive Kampfkunst mit einer Vielzahl an Angriffs- und Abwehrtechniken. Um vor allem diese Abwehrtechniken und Selbstverteidigungssituationen zu trainieren, absolvierten die Taekwondokämpfer des LV Langenbach unlängst ein Spezialtraining unter der Leitung von Grossmeister Joachim Veh sowie dem eigens aus Bopfingen angereisten Grossmeister Hermann Uhl.
Der Polizeihauptkommissar und Polizeiausbilder i.R. vermittelte dabei seine praktischen Erfahrungen sehr realistisch, was teilweise zu schmerzverzehrten Gesichtszügen seiner „Gegner“ führte. Dass gekonnte Selbstverteidigung jedoch nicht nur einer praktischen Kenntnis bedarf, erfuhren die Teilnehmer im Anschluss an das Training: Sie konnten viel theoretisches Wissen über Notwehr und Verhältnismäßigkeit vom Großmeister erfahren.

Bilder

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com