Einen sehr guten und besonderen Sportverein zeichnen in meinen Augen im Wesentlichen zwei Dinge aus. Zum einen sind das Persönlichkeiten welche als Vorstand, Abteilungsleiter oder Trainer für diesen Verein viel Freizeit, Engagement und Wissen investieren und zum anderen sind es sicherlich auch die Mitglieder, welche durch regelmäßige Trainingsteilnahme, Fleiß und Ausdauer im Training sowie durch die Teilnahme an Spielen und Wettkämpfen einem Sportverein erst den eigentlichen Sinn verleihen.

Ich schreibe diesen Bericht als Trainer und Mitglied des SV Langenbach und hier im speziellen für die Abteilung Taekwondo und ich schreibe diesen Bericht aus der vollen Überzeugung heraus, dass dieser SV Langenbach einer dieser sehr guten und besonderen Sportvereine ist.

Mit Christian Huber hat der Verein u.a. einen Vorsitzenden welcher mit unglaublich viel Ausdauer und persönlichen Einsatz, zusammen mit der Hilfe von vielen Mitgliedern, z.B. ein neues Sportlerheim entstehen lässt oder mit Joachim Veh einen Abteilungsleiter, welcher es als Selbstverständlichkeit ansieht, regelmäßig die Trainings zu leiten und dies obgleich er bereits seit vielen Jahren im weitentfernten Lauingen wohnt, was eine Fahrstrecke von nicht weniger als 300 KM bedeutet.

Bei der Abteilung Taekwondo hat der Verein gleichsam Mitglieder welche in hohem Maße die oben genannten Eigenschaften erfüllen.

So war es natürlich auch für die Kämpferinnen und Kämpfer der Abteilung Taekwondo ohne Frage, der Einladung zur Galavorführung 25 Jahre Abteilung Taekwondo TV Lauingen, welcher Großmeister Joachim Veh ebenfalls vorsteht, zu folgen.

Unter dem Motto „Die Welt des Kampfsportes“ durften Sie zusammen mit einer Vielzahl weiterer Darbietungen aus den verschiedensten Kampsportrichtungen, Ihren Teil zum Gelingen dieses fantastischen Abends beibringen. Es war sicherlich etwas ganz besonderes vor über 400 Zuschauern und somit ausverkaufter Halle das Können im Bereich Formenlauf, Einschrittkampf und Bruchtest zur Schau zu stellen, so war es aber auch eine besondere Gelegenheit Großmeister Joachim Veh, Wertschätzung und Dankbarkeit zu zeigen und zurück zu geben.

Möchten auch Sie Teil dieses Vereins werden, schauen Sie doch einfach bei einem unverbindlichen Probetraining vorbei.

 

Viele Grüße Michael Gmach

 

 

 bruchtest max 500

Das Bild zeigt M. Heimbeck sowie M. Zilger bei einem Bruchtest auf einen Ziegelstein mit den Fingerspitzen.

 

 einschrittkampf_martin_500

Das Bild zeigt Großmeister Joachim Veh im Einschrittkampf mit M. Zilger.

Klicken Sie hier für weitere Bilder.

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com